Infos zu Veyo Pflege

Veyo Pflege bringt freiberufliche Pflegekräfte mit Pflegebedürftigen zusammen. Das Unternehmen wurde 2015 von u. a. Maximilian Greschke gegründet, der als Geschäftsführer fungiert. Durch persönliche Erfahrungen kam er auf die Idee, eine Plattform zu gründen, auf der man unkompliziert Pflegehelfer aus dem nahen Wohnumfeld buchen kann. Die Veyo Care GmbH war geboren. Auf der Plattform kannst du mittels App Helfer für sehr unterschiedliche Aufgabenbereiche buchen, von professioneller Hilfe bei Körperpflege über Hilfe im Haushalt hin zu Unterstützung beim Einkaufen, Kochen und Nahrungsaufnahme. Auch für soziale und kulturelle Aktivitäten findet sich der passende Helfer.

So funktioniert Veyo Pflege

Wenn du dich für Veyo Pflege entscheidest, führst du als erstes ein kostenloses und unverbindliches Gespräch mit den Mitarbeitern, um zu klären, welcher Bedarf besteht, wie oft und für welche Tätigkeiten du Hilfe brauchst, usw. Anhand dieser Informationen schlägt dir Veyo Pflege dann drei mögliche Helfer vor, die idealerweise auch in deinem Umfeld wohnen. Der Pfleger, für den du dich entscheidest, bleibt dein fester Pfleger. Denn auch das findet Veyo Care wichtig: sich nicht immer wieder auf neue Personen einstellen zu müssen, wie es bei anderen Pflegediensten mitunter an der Tagesordnung ist.

Veyo Pflege - Screenshot der Seite

Kosten von Veyo Pflege

Da du bei Veyo Pflege Hilfe für ganz unterschiedliche Bereiche buchen kannst, sind auch die Preise dementsprechend differenziert. Die Stundensätze für deinen Helfer reichen von 15 bis 35 Euro, je nachdem, wie speziell ausgebildet etc. dein Pfleger sein muss, um den gestellten Aufgaben gerecht zu werden. Zudem können die via Veyo Pfelge vermittelten Helfer ihre eigenen Stundensätze festlegen. Einige Leistungen können über Pflegeversicherung & Co abgerechnet werden, andere sind steuerlich abgesetzt. Bei der Abrechnung bzw. Fragen dazu steht dir das Team von Veyo Pflege zur Verfügung und ist auch Ansprechpartner, wenn du deinen gebuchten Pfleger wechseln oder dein Pflegepaket um weitere Features ergänzen willst.

Besonderheiten bei Veyo Pflege

Bei Veyo Pflege kannst du nicht nur die Pflegekraft persönlich kennenlernen, bevor sie zu dir nach Hause kommt; du hast auch eine Woche lang Geld-zurück-Garantie, falls du mit der Arbeit nicht zufrieden bist. Veyo Care hat auch eine App, die einiges mehr tut als dich nur einen Pfleger buchen zu lassen: Mit der App verfolgst du alle Schritte, die beim zu Pflegenden unternommen werden. Du erhältst eine Zusammenfassung vom Pfleger, einen kleinen Bericht darüber, was er beim zu Pflegenden erledigt hat. So behältst du die zu pflegende Person auch aus der Ferne leicht im Auge und kannst zudem direkt mit dem Pfleger kommunizieren.

Veyo Pflege - Screenshot der Seite

Social Media

Veyo Pflege ist in den Social Media nicht sehr aktiv. Nur auf Facebook postet Veyo Pflege Beiträge rund ums Altern und Pflege sowie Tipps für Angehörige, dazu auch auf dem hauseigenen Blog.

Fazit zu Veyo Pflege

Veyo Pflege lässt dich Pfleger einfach buchen und deren Arbeit mitverfolgen. So behältst du auch aus der Ferne immer im Auge, wie es dem zu Pflegenden geht – ein super Konzept. Auch mit dem Pfleger kannst du so leicht kommunizieren. Mit der Geld-zurück-Garantie punktet Veyo Care zusätzlich, denn so kannst du deinen neuen Pfleger eine Woche lang testen. Klingt spannend – wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Zum Anbieter

Veyo Pflege Erfahrungen

4.4
4.4 von 5 Sternen
4 Bewertungen
4.4 von 5 Sternen
4.5
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.5 von 5 Sternen
4.4
4.4 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.4 von 5 Sternen
4.5
4.5 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2016
4.5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Haben hier endlich eine zuverlässige Person gefunden, die sich um unsere Mutti kümmert. Hoffen so zu verhindern, dass sie aus ihrem Haus ausziehen und in ein Heim muss.

  2. Die Veyopflege mag ich besonders wegen der App und ich weiß immer, dass die Leute gerade da waren und kann dann viel besser planen. Die Preise sind auf Dauer etwas hoch für eine einzelne Person zu bezahlen.

  3. Pflegehilfe (in unserem Fall eher einfach Betreuung) können wir uns eigentlich nicht leisten. Aber wir haben es jetzt einfach mal versucht. Es war eine riesen Erleichterung, auch wenn es nur insgesamt fünf Stunden in der Woche waren. Das Angebot von veyopflege, das Geld zurückzugeben, wenn man nicht zufrieden ist, hat uns bei der Entscheidung geholfen. Das werden wir aber nicht nutzen, sondern versuchen, einfach weiter ein bisschen Unterstützung buchen zu können. Es ist sehr belastend, gefühlt ganz alleine für jemanden verantwortlich zu sein. Schon aus dem Grund lohnt es sich.

  4. Ich kam mit ganz vielen Fragen zu VeyoPflege, ob ich überhaupt eine Pflegestufe beantragen kann, wie das geht (Pflegetagebuch!) und wie lange man warten muss. Sie haben mir sehr kompetent weitergeholfen, so dass ich sie gerne als Pfleger in Anspruch nehme.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Zum Anbieter